Archiv der Kategorie 'Fujoshi'

Fujoshi kommen in den Himmel, normale Mädchen überall hin?

Der japanische Begriff Fujoshi bedeutet „dreckiges/verdorbenes Mädchen“ und steht für eine Subkultur innerhalb des Fandoms von Anime/Manga, welches sich ja in verschiedenste Sparten aufteilen lässt. Fujoshi sind, um es ganz platt auf den Punkt zu bringen, weibliche Fans von Yaoi/BoysLove-Manga. Und was ist Yaoi? Pornographische Manga über homosexuelle Beziehungen zwischen Männern. Auch innerhalb des Anime-Fandoms sind LiebhaberInnen dieses Genres Anfeindungen ausgesetzt, ganz zu schweigen von Szenefremden Leuten.

Szene aus \"Fujoshi Rumi\"

(mehr…)

23.10.: Animeabend + Vortrag @ i:da: Fujoshi kommen in den Himmel, normale Mädchen überallhin?

Fujoshi-Stereotyp

„Fujoshi“ heisst auf japanisch „dreckiges Mädchen“ und ist der Name einer Subkultur innerhalb der Anime-Fanszene. Es steht für meist junge Frauen und Mädchen, die sich mit teilweise obsessiver Leidenschaft für das sogenannte „Boys Love“-Genre im speziellen interessieren, also für erotische und pornographische Animes/Mangas, deren Hauptprotagonisten Männer sind. Oder ums platt zu sagen: „Schwulenmangas für Frauen“.

Der diesmonatige Hasshin!!-Animeabend ist auch der letzte, der in der i:da stattfinden wird!

(mehr…)